Alumnus Prof. Dr. Thomas H. W. Bäck zum IEEE Fellow ernannt

19. Januar 2022

Alumnus Prof. Dr. Thomas H. W. Bäck wurde für seine Beiträge auf dem Gebiet der „Synthese Evolutionärer Verfahren“ zum IEEE Fellow ernannt. Die Alumni der Informatik Dortmund gratulieren zu dieser Auszeichnnug!

Thomas Bäck ist Professor für Informatik und stellvertretender wissenschaftlicher Direktor am Leiden Institute of Advanced Computer Science (LIACS), Universität Leiden, Niederlande, wo er die Forschungsgruppe Natural Computing leitet.

Er studierte Informatik an der TU Dortmund und promovierte 1994 dort am Lehrstuhl von Prof. Dr.-Ing. Hans-Paul Schwefel. Zwischen 1994 und 2000 arbeitete er am Informatik Centrum Dortmund (ICD), ab 1996 auch als außerordentlicher Professor an der Universität Leiden. 2002 wurde er zum ordentlichen Professor ernannt.
Seine Forschungsinteressen umfassen evolutionäre Berechnungen, Entscheidungsfindung mit mehreren Zielen, maschinelles Lernen und deren praktische Anwendungen, insbesondere in der Automobil- und Fertigungsindustrie.
Seit 1994 beschäftigt er sich mit industriellen Anwendungen der Evolutionry Computation zunächst am ICD, später bei NuTech Solutions und seit 2009 bei seinem Unternehmen divis intelligent solutions GmbH, Dortmund.

TechTalk mit Alumnus Dr. René Grzeszick am 26.1.22

10. Januar 2022

 

TechTalk 

Dr. René Grzeszick
Motionminers GmbH
am 26.1.22

[zur Anmeldung]

Die erste Veranstaltung im 50. Jahr seit Gründung der Fakultät für Informatik findet in unserer Reihe TechTalk am 26.Januar 2022 statt. Wir freuen uns, Alumnus Dr.-Ing. René Grzeszick begrüßen zu dürfen – sein Vortrag steht unter derm Titel:

"Shopfloor Analysen mit Motion-Mining - Wie ein Dortmunder Start-up die Welt der Produktion- und Logistik optimiert"

 Im Vortrag wird Gründer und CTO Dr.-Ing. René Grzeszick einen Einblick in die Welt des Motion-Mining geben. Es werden die täglichen Herausforderungen am industriellen Shopfloor vorgestellt und wie diese mit Hilfe von Sensorik, statistischer Mustererkennung und Datenanalysen gelöst werden können. Dazu wird ein Einblick in die methodischen Grundlagen und Entwicklungen des Unternehmens gegeben: vom Sensorprototyping, über Webentwicklung bis hin zur Datenanalyse mit Verfahren des maschinellen Lernens. Als Ausgründung aus der TU Dortmund/dem Fraunhofer IML wird zudem ein kurzweiliger Einblick in Erfahrungen einer Unternehmensgründung vor und während Corona gegeben.

Grüße der Alumni der Informatik Dortmund

22. Dezember 2021

 

2021 geht zu Ende – ein weiteres Jahr unter besonderen Bedingungen, auch für die Arbeit der Alumni. Mit digitalen und hybriden Veranstaltungsformaten sind wir den Herausforderungen begegnet, die uns durch die Pandemie-bedingten Abstandregeln und Einschränkungen der Kontakte vorgegeben wurden.

Sicherlich ist das Ausweichen in den digitalen Raum kein vollwertiger und hoffentlich auch nicht dauernder Ersatz für den Aufbau und die Pflege von persönlichen Kontakten in der analogen Welt, wie wir das in den vergangen Jahren gewohnt waren. Wir haben  aber aus der Not eine Tugend gemacht – und  die positive Resonanz auf die neuen Veranstaltungsformate stimmt uns zuversichtlich, dass wir trotz aller Schwierigkeiten unser Netzwerk mit spannenden Themen erreichen sowie weiter vergrößern können. 

Die Folien zur ordentlichen Mitgliederversammlung am 15. Dezember 2021 finden Sie hier.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie besinnliche Feiertage und ein gesundes erfolgreiches neues Jahr 2022!

QASS GmbH neues Unternehmensmitglied

10. Dezember 2021

 Die Alumni der Informatik Dortmund freuen sich, die QASS GmbH aus Wetter als neues Unternehmensmitglied begrüßen zu dürfen!

QASS Logo

QASS ist ein mittelständisches Unternehmen in Wetter (Ruhr) in NRW und Weltmarktführer im Bereich der Risserkennung beim Biegerichten von Stahlwellen. Aktuell arbeiten knapp 50 Menschen für QASS. Das Unternehmen wurde im Jahr 2001 von QASS-Geschäftsführer Ulrich Seuthe gegründet. Vertriebs- und Servicepartner arbeiten in China, Südkorea, Japan, Mexiko sowie in Nord- und Südamerika.

Alumni-Tag feiert 35 Jahre .de-Domain und ehrt Dortmunder Internetpioniere

25. November 2021

Anlässlich des 35-jährigen Bestehens der de.-Domain luden der Verein der Ehemaligen der Fakultät für Informatik (AIDO) gemeinsam mit der TU Dort­mund am 5. No­vem­ber 2021 zum Dort­mun­der Alumni-Tag (DAT) ein. Die Pioniere, die damals am Aufbau des In­ter­nets be­tei­ligt waren, be­rich­te­ten aus den Anfangstagen des In­ter­nets in Deutsch­land. Abgerundet wurde das Programm durch Vorträge zur Ent­wick­lung des In­ter­nets sowie zu aktuellen Bedrohungen durch Ransomware.

Inhalt abgleichen